Aktuelle Meldungen

Zeitzeugin Else Baker war zu Gast in Hamburg

Vom 12. bis 17. Mai 2024 war Else Baker aus Großbritannien zu Besuch in Hamburg. Am 15. Mai berichtete sie im Geschichtsort Stadthaus im Gespräch mit dem Historiker Dr. Frank Reuter (Forschungsstelle…

Weiterlesen
Ein Tablet, das von zwei Händen gehalten wird. Es ist die Seite zu den Bildungsmaterialien aufgerufen.

Neu erschienen: Bildungsmaterialien zu ehemaligen sowjetischen Zwangsarbeiter*innen

Ab sofort sind Online-Bildungsmaterialien abrufbar, die sich mit den Schicksalen ehemaliger sowjetischer Zwangsarbeiter*innen nach ihrer Befreiung befassen.

Weiterlesen

Der „Weg der Erinnerung“: Erinnern an Wanda Edelmann und Emil Heitmann

Im Bezirk Wandsbek entsteht der „Weg der Erinnerung“: 15 Stelen erinnern an unterschiedlichen Orten an Frauen und Männer, die im Nationalsozialismus verfolgt wurden. Am 4. Mai 2024 haben über 50…

Weiterlesen

Wir trauern um Natan Grossmann

Heute erhielten wir die traurige Nachricht, dass Natan Grossmann am 2. Mai 2024 in München verstorben ist. Der 2. Mai 1945 war der Tag seiner Befreiung aus den Konzentrationslagern, das Datum seiner…

Weiterlesen

Rückblick auf die Veranstaltungen anlässlich des 79. Jahrestag der Befreiung der Häftlinge des KZ Neuengamme

Wir freuen uns über die rege Teilnahme an den diesjährigen Gedenkveranstaltungen, die anlässlich des 79. Jahrestages des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager stattfanden. Besonders…

Weiterlesen
Alle aktuellen Meldungen

Veranstaltungen

  • Samstag, 24. Februar 2024–Sonntag, 23. Juni 2024
  • Ausstellung

KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Hauptausstellung

Häftlinge des KZ Neuengamme aus der Ukraine, Zeichnungen von Oliksandr Putivskiy und Roman Kolesnikov

Die ukrainischen Künstler Oliksandr Putivsky und Roman Kolesnikov erzählen in dieser Projektvorstellung die Haftgeschichten von Nadeschda Zuewa, Grigorij Nedelko und Anton Rudnjew in Bildern. Die… Mehr Informationen

  • Samstag, 27. April 2024–Sonntag, 4. August 2024
  • Ausstellung

denk.mal Hannoverscher Bahnhof, Lohseplatz, 20457 Hamburg

„...ohne jede Hoffnung auf Rückkehr“. Hamburger Sammelorte der Deportationen

Temporäre Installation: Der Gedenkort „denk.mal Hannoverscher Bahnhof“ erinnert an die mehr als 8.000 Jüdinnen und Juden, Sintize, Sinti, Romnja und Roma, die im Nationalsozialismus vom damaligen… Mehr Informationen

Veranstaltungskalender