zurück zur Veranstaltungsübersicht
  • Samstag, 6. Juli 2024
  • 14:00–17:00
  • Rundgang

KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Haupteingang

Fußball im Konzentrationslager

Bis heute ist wenig bekannt, dass in Konzentrationslagern auch Fußball gespielt wurde. Die Fußballspiele von Häftlingen, die auf dem ehemaligen Appellplatz des KZ Neuengamme stattgefunden haben, bieten Anknüpfungspunkte, um über Arbeits- und Lebensbedingungen und Hierarchien im Lager zu sprechen. Neben den Fußballspielen im Lager werden Biografien von Verfolgten vorgestellt, die vor oder nach ihrer Lagerzeit selber Fußball spielten oder andere Bezüge zu dem Sport hatten.

Neben dem Gespräch über Fußball im Nationalsozialismus bzw. Fußball in den Konzentrationslagern bietet der Themenrundgang die Möglichkeit, den Ort des ehemaligen KZ Neuengamme und der heutigen KZ-Gedenkstätte Neuengamme kennenzulernen.

Der Themenrundgang findet statt im Rahmen von www.fussballunderinnerung.de – ein Projekt zur EURO24.

Referierende: Paula Scholz

Der Rundgang findet parallel in deutscher und in englischer Sprache statt.
Kosten: 5,- €, ermäßigt: 3,- €

Anmeldung erforderlich

25 von 25 Plätzen frei
Anmeldung